b*pers02

Wir wenden uns an Personen, die einen Qualifikationsnachweis im Thema Personalverrechnung anstreben und denen als

Zertifizierte Personalverrechnerin /
Zertifizierter Personalverrechner

auch der Weg zum Personalverrechner bzw. Bilanzbuchhalter im Sinne des Bundesgesetzes über die Bilanzbuchhaltungsberufe (Bilanzbuchhaltungsgesetz – BibuG 2014) offen steht:

bei ausgewählten, von der Bilanzbuchhaltungsbehörde akkreditierten bewig-Partnern ist dieses Zertifikat als schriftliche Fachprüfung für Personalverrechnung bzw. Bilanzbuchhaltung nach BibuG 2014 anrechenbar.

Inhalte

  • Personalverrechnung
    • Abrechnung bei gebrochenen Perioden
    • Abrechnung Lohn/Gehalt laufend, Sonderzahlungen
    • Abrechnung mit dem Finanzamt
    • Abrechnung mit der GKK
    • Abrechnung mit Stadtkasse, Gemeinde
    • Altersteilzeit
    • Arbeitsentgelt
    • Arbeitsmarktservice
    • Arbeitsordnung und Rechtsordnung
    • Arbeitsrecht – Sozialrecht
    • Arbeitszeit (Normal, Mehrarbeit, Überstunden)
    • Aufbewahrungspflichten
    • Aufrollung
    • Auftraggeber-Haftungsgesetz
    • Aufzeichnungspflichten
    • Beendigung von Dienstverhältnissen
    • Beginn von Dienstverhältnissen
    • Behinderte
    • Berechnung der Lohnsteuer
    • Bescheide, Rechtsmittel
    • Betriebsrat, Betriebsvereinbarung
    • Bezugsansprüche bei Beendigung und deren Behandlung
    • Dienstverhältnisse
    • Dienstvertrag, freier Dienstvertrag, Werkvertrag
    • Einführung ASVG
    • Einführung EStG
    • Ferialpraktikanten, Volontäre
    • Freibeträge
    • Geringfügig und fallweise Beschäftigte
    • GPLA (Gemeinsame Prüfung der lohnabhängigen Abgaben)
    • Haftung, Regressansprüche
    • Insolvenz
    • Jubiläumsgelder
    • Karenz, Präsenz- und Zivildienst, Elternteilzeit
    • Kollektivverträge und deren Rechtsstellung
    • Krankenstand, -entgelt
    • Kurzarbeit
    • Lehrlinge
    • Lohn- und Gehaltsnebenkosten
    • Lohnpfändung
    • Lohnzettel und Beitragsgrundlagennachweis
    • Meldepflicht, Auskunftspflicht
    • Mitarbeitervorsorgekasse, Abfertigung alt
    • Mutterschutz
    • NeuFöG
    • Pensionisten
    • Reisekosten
    • Sachbezüge
    • Schwerarbeit
    • SEG-, SFN-, Überstundenzuschläge
    • Sonderausgaben
    • Sonntags-, Feiertags-, Nacht-, Schwerarbeit
    • Sozialversicherungsrecht in Österreich – Übersicht
    • Steuerfreie Einkünfte
    • Strafbestimmungen im Bereich des Sozialversicherungs- und Abgabenrechtes
    • Urlaub und Pflegefreistellung
    • Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer
    • Zulagen, Zuschläge, Prämien, Provisionen Dritter
  • Einnahmen- und Ausgabenrechnung und doppelte Buchführung, soweit dies für die Personalverrechung relevant ist
    • Zufluss-/Abflussprinzip
    • Laufende Geschäftsfälle
    • Freibeträge
  • Bedeutung der Themenkreise bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Steuerrecht, Arbeits- und Sozialrecht und Verfahrensrecht, soweit dies für die Ausübung erforderlich ist
    • Bilanzierungsvorschriften im Unternehmens- und Steuerrecht
    • GOB
    • Buchführungspflicht
    • Pensionsvorsorge
    • Rückstellung im Zusammenhang mit Personal und Sozialversicherung

Prüfungsdauer

  • 180 Minuten

Prüfungsgebühren

  • EUR 145,- zzgl. USt.